Fisch des Jahres 2022

Der Fisch des Jahres wird vom Deutschen Angelfischerverband (DAFV) in Abstimmung mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) gekürt. Für 2022 ist die Wahl – wie bereits im Vorjahr – wiederum auf den Hering gefallen. Der Hering (Clupea harengus) bleibt auch im Jahr 2022 Fisch des Jahres Der atlantische Hering (Clupea harengus) ist ein weit verbreiteter Schwarmfisch, der in der freien Wassersäule (= pelagisch) lebt und in mindestens 14 Beständen von der Ostküste Nordamerikas über die Gewässer des Nordostatlantiks bis zur Nordsee und Ostsee vorkommt. Die silbrigen Tiere sind zwischen 30 und 40 cm lang und wiegen meist zwischen 120 und 200 Gramm. Heringsschwärme können mehrere Hunderttausend Einzelfische umfassen.
Es darf mit 2 Handangeln geangelt werden. Tagesfangmenge max. 2 Forellen oder Salmoniden, 2 Karpfen, 2 Schleien, 1 Zander oder 1 Hecht Welse müssen unbedingt entnommen werden!! Schonbezirke Angelverbot bis Hege.- u. Freundschaftsangeln zwischen Weidemühle und Stöppachgraben.Krebse dürfen während dieser Zeit mit Krebsfallen und Krebsteller entnommen werden.Angelverbot ganzjährig zwischen Carlmühle und Weidemühle.Krebse dürfen während dieser Zeit mit Krebsfallen und Krebsteller entnommen werden. Ausgenommen ist das Raubfischangeln. Hege- und Freundschaftsangeln Im Juni von 5:00-11:30 Uhr findet unser Hege- und Freundschaftsangeln statt. (siehe Terminplan)Für Nichtteilnehmer am Hege- und Freundschaftsangeln besteht an diesen Tag Angelverbot.An diesen Tag dürfen 1 Zander oder 1 Hecht, 3 Forellen, 3 Karpfen und 3 Schleien geangelt werden. Es darf mit 2 Handangel geangelt werden. Für andere Fischarten ist keine Fangbegrenzung. Weißfische kommen nicht in die Wertung. Raubfischangeln Am letzten Sonntag im September findet unser vereinsinternes Raubfischangeln statt. (siehe Terminplan) von 7:00 Uhr bis 11:00 Uhr. 11:00 12:00 Uhr wiegen an der Fischerhütte.Wer zu spät da ist, kommt nicht in die Wertung. Es darf mit 1 Handangeln auf Raubfisch geangelt werden. Es werden keine Tageskarten ausgegebenTagesfangmenge max. für das Raubfischangeln:Es dürfen 2 Forellen oder Salmoniden und 1 Hechte oder 1 Zander entnommen werden. Für Welse, Barsche und Aale besteht keineFangmengenbegrenzung. Der schwerste Raubfisch gewinnt. Friedfische kommen nicht in die Wertung. Der Vorstand Stand Dezember 2021
© Fischereiverein Großheirath e.V Februar 2022
Fischereiverein Großheirath e.V

Angelsatzung

Fischart
Schonzeiten
Schonmaße
Bachforellle
01.10 - 15.04
30 cm
Regenbogenforelle
15.12 - 15.04
30 cm
Bachsaibling
01.10 - 15.04
30 cm
Hecht
15.12 - 15.04
50 cm
Zander
15.12 - 15.04
50 cm
Karpfen
-----------------
35 cm
Schleie
-----------------
28 cm
Aal
-----------------
50 cm
Barsch
-----------------
--------
Wels
-----------------
--------
Äsche
ganzjährig
Barbe
ganzjährig
Nase
ganzjährig